Vielen Dank für Ihre Nachricht!
  • BULLS Copperhead 3
  • PEGASUS Premio
  • ZEMO
  • BULLS greenmover E-45

Erfahren Sie alles über unsere besten Bikes und finden Sie Ihren Siegertyp!

Jetzt bei Ihrem ZEG-Fachhändler.

Los geht's

Premio E8

E-Bike 28 Zoll
Wird geladen
Premio E8 Premio E8 Premio E8 Premio E8 Kein Bild vorhanden
  • bedienungsfreundliche Shimano Nexus 8-Gang Nabenschaltung mit Freilauf
  • starke Magura HS11 hydraulische Felgenbremsen
  • BOSCH Mittelmotor 250W
  • bis zu 190 km Reichweite1
  • Lithium Ionen Akku 400Wh
2.599,-
2.399,-

oder bereits ab 102,92€/Monat leasen.2 Berechnen Sie jetzt hier Ihre individuelle Leasingrate.

Rahmenformen:
Farben:
Detailbild - Premio E8 Detailbild - Premio E8 Detailbild - Premio E8

ALLROUND-PEDELEC MIT UNAUFGEREGTEM CHARAKTER

Mit seinem souveränen Auftritt auf allen Wegen und der hohen Reichweite in der Stadt hat das PEGASUS Premio E-8die Fachpresse begeistert. »ExtraEnergy« (03/2013) vergab die Note »Sehr gut«. Von »ElektroRad« (01/2013) gab es sogar die Eins mit Sternchen – »Sehr gut« mit Kauftipp.

Von allem, was nötig ist, so waren sich die Tester der»ElektroRad« einig, bietet das rundum ausgewogene Premio E-8 mehr als genug. »Vielfältiger Einsatzbereich für Stadt- und Land-Ausflüge, viel Komfort durch Federgabel, Federsattelstütze und Gelsattel«, heißt es im Testbericht. Als Herzstück überzeugt der für beste Fahreigenschaftentief im Tretlagerbereich verbaute BOSCH-Motor, »der einerseits für müheloses Beschleunigen und andererseits für locker leichtes Fahren an Anstiegen sorgt«. Eine besondere Erwähnung fand das gut ablesbare Display mit Griff-Fernbedienung. Dazu sorgt die hochwertige Ausstattung für das für ungetrübte Fahrfreude nötige Vertrauen.

»Viel Sicherheit durch pannensichere Reifen und bekanntlicherfekt verzögernde Magura Hydraulik-Felgenbremsen, ein hell und homogen ausstrahlendes LED-Frontlicht kombiniert mit einem breit ausstrahlenden Rücklicht für beste Sichtbarkeit im Verkehr«, bestätigt »ElektroRad«.

Für die »ExtraEnergy« waren besonders die Restreichweiten-Angabe am Display und die eingebaute Schiebehilfe eine Erwähnung wert. Besonders aber hatte es den Testern der Leichtlauf des Premio E-8 angetan: »Es rollt einfach gut.« Daneben gefalle das Rad mit seinem »unaufgeregten Charakter«, der sich auch in der gelungenen Kombination von Komfort und Antriebsstärke widerspiegelt. »Sitzposition und Agilität überzeugen ebenso wie die Dynamik des Motors«, bestätigt »ElektroRad«.

Dass die Durchzugskraft des BOSCH-Aggregats nicht auf Kosten der Reichweite geht, stellte »ExtraEnergy« deutlich heraus. Unter den genannten Besonderheiten des PremioE-8 steht die »hohe Reichweite in der Stadt« ganz oben. Sollte die Pedalkraft aus der Steckdose einmal nicht gefragt sein, ist man mit dem Premio laut »ExtraEnergy« ebenfalls bestens bedient: »Kaum ein Touren-Pedelec im Test lässt sich ohne Motor so gut fahren wie das PEGASUS-Bike«.

Technische Informationen:
Antrieb BOSCH Mittelmotor 250W
Akku Lithium Ionen Akku 36V/11Ah/400Wh
Reichweite bis zu 190 km1
Ladedauer ca. 2 Std. bis 80%, ca. 3,5 Std. bis 100%
Allgemeine Informationen:
Farbe 1 schwarz-matt
Farbe 2 weiß-matt
Rahmen Aluminium 7005
Rahmenhöhen 48/53/58/61 cm / 45/50/53/58cm / 45/50/55 cm
Gabel einstellbar Suntour NEX-P MLO, Lockout
Schaltung Shimano Nexus 8-Gang Nabenschaltung mit Freilauf
Bremsen Magura HS11 hydraulische Felgenbremse
Felgen Ryde ZAC 19 SL
Reifen Schwalbe Marathon Plus, 40-622 bzw. 47-559 mit Pannenschutz
Sattel Selle Royal Loire
Sattelstütze Aluminium, gefedert
Scheinwerfer LED-Scheinwerfer mit Sensor und Standlichtfunktion
Rücklicht LED-Standlicht
Display LCD-Display
Gewicht 26,2kg
* UVP 1 Abhängig von Fahrweise, Belastung und Gelände 2 bei einer Laufzeit von 36 Monaten

Fazit »ElektroRad«: »Das PEGASUS Premio E-8 begeistert mit agilen Fahrleistungen, überzeugt durch sichere Bremsen sowie sein stimmiges Preis-Leistungsverhältnis.«

Note Antrieb: 1,7 / Note Fahrrad: 1,7
Gesamtnote: Sehr gut (1,7)

Fazit »ExtraEnergy«: »Ob mit oder ohne Motor, das Premio tritt jederzeit souverän auf. Der Antrieb ist zuverlässig, Komfort und Reichweite in der Stadt tragen zum sehr guten Ergebnis bei.«

Premio E9

E-Bike 28 Zoll
Wird geladen
Premio E9 Premio E9 Premio E9 Kein Bild vorhanden
  • spritziges Shimano Deore XT 9-Gang Schaltwerk
  • hydraulische Scheibenbremsen von Shimano
  • BOSCH Mittelmotor 250W
  • bis zu 190 km Reichweite1
  • Lithium Ionen Akku 400Wh
2.699,-
2.499,-

oder bereits ab 106,37€/Monat leasen.2 Berechnen Sie jetzt hier Ihre individuelle Leasingrate.

Rahmenformen:
Farben:
Detailbild - Premio E9 Detailbild - Premio E9 Detailbild - Premio E9

BEWEGENDER FAHRSPASS DANK REICHWEITE UND KOMFORT

Wie das Premio E-8 meisterte auch das E-9 die Tests in den Fachmagazinen bravourös. »RADtouren« (2/2013) und »ElektroRad« (01/2013) vergaben für das Modell mit dem größeren 400-Wattstunden-Akku einhellig die Note »Sehr gut« – Preis-Leistungs-Tipp inklusive.

Verantwortlich für die herausragenden Testergebnisse war das Zusammenspiel von Motor und Reichweite sowie Fahrkomfort und Sicherheit. So sorgt der BOSCH-Antrieb nach Ansicht der »ElektroRad«-Tester für »schwungvollen Vortrieb«. Für das nötige Vertrauen sorgen die hydraulischen Shimano-Scheibenbremsen, die »mit ihrer Bissigkeit auch rasante Fahrten kontrolliert zügeln«.

Das Fachblatt »RADtouren« hob besonders die Durchzugskraft des Motors am Berg hervor. Hier beweise der BOSCH-Antrieb seine Stärke, so die Tester. »Selbst der Tour-Modus reicht noch für zügiges Fahren an Bergen bis zehn Prozent Steigung.« Eine besondere Erwähnung war den Testern die einfache Handhabung wert. »Neu ist außerdem ein Bediensatellit direkt neben dem Griff. Über ihn lassen sich Fahrdaten wie Distanz, Durchschnittstempo oder Restreichweite auf der Anzeige durchklicken. Noch praktischer ist er aber bei der Wahl der Unterstützungsstufen.«

Daneben sei das Premio E-9 den erhöhten Anforderungen jederzeit gewachsen, die Abfahrten aufgrund des höheren Gewichts an Pedelecs stellten. Auch der langanhaltende Fahrspaß im Sattel kommt nicht zu kurz: »Erfreulich ist, dass der hohe Komfort des Rades den Fahrer die hohen Reichweiten auch genießen lässt.

Dabei glänzt das PEGASUS mit Qualitäten, die es zum optimalen Begleiter sowohl in der Stadt als auch für ausgedehnte Ausfahrten machen. »Das Premio ist in seinen Fahreigenschaftensehr wendig. Man sitzt sportlich, die Federgabel und der Gelsattel vermitteln den nötigen Komfort«, stellte die »ElektroRad« fest.

Technische Informationen:
Antrieb BOSCH Mittelmotor 250W
Akku Lithium Ionen Akku 36V/11Ah/400Wh
Reichweite bis zu 190 km1
Ladedauer ca. 2 Std. bis 80%, ca. 3,5 Std. bis 100%
Allgemeine Informationen:
Farbe schwarz-matt
Rahmen Aluminium 7005
Rahmenhöhen 48/53/58/61 cm / 45/50/53/58cm / 45/50/55 cm
Gabel Suntour NCX-D-LO Lite, Lockout
Schaltwerk Shimano Deore XT 9-Gang
Bremsen Shimano hydraulische Scheibenbremse
Felgen Ryde ZAC 19 SL
Reifen Schwalbe Marathon Plus, 40-622 mit Pannenschutz
Sattel Selle Royal Loire
Sattelstütze Aluminium, gefedert
Scheinwerfer LED-Scheinwerfer mit Sensor und Standlichtfunktion
Rücklicht LED-Standlicht
Display LCD-Display
Gewicht 24,3kg
* UVP 1 Abhängig von Fahrweise, Belastung und Gelände 2 bei einer Laufzeit von 36 Monaten

Fazit »RADtouren«: »Das PEGASUS Premio E-9 ist einreichweitenstarker Allrounder. Mit dem ausgewogenen BOSCH-Antriebssystem und der guten Sicherheitsausstattung hat es für alle Fahrsituation auf Tour und in der Stadt die nötigen Reserven und wartet mit viel Komfort auf. Echte Schwächen hat es nicht, dafür ist der Preis sehr fair.«

Note Antrieb: 1,7 / Note Fahrrad: 2
Gesamtnote: Sehr gut (1,9)

Solero E

E-Bike 28 Zoll
Wird geladen
Solero E Solero E Kein Bild vorhanden
  • wartungsarme Shimano Nexus 7-Gang Nabenschaltung mit Rücktrittbremse
  • pannensichere Schwalbe Citizen Bereifung
  • Suntour Nabenmotor 250W
  • bis zu 80 km Reichweite1
  • Lithium Ionen Akku 432Wh
1.999,-
1.699,-

oder bereits ab 81,55€/Monat leasen.2 Berechnen Sie jetzt hier Ihre individuelle Leasingrate.

Rahmenformen:
Farben:

MOBILMACHER FÜR GENIESSER UND EINSTEIGER

Mobilität mit Leichtigkeit, das garantiert das Solero-E. Vollends überzeugt zeigte sich auch das Fachmagazin »ElektroRad« (01/2013): »Sie sind Genussradler, suchen ein Elektrorad mit angenehmen Fahreigenschaften, das sich gut beherrschen lässt? Mit dem Sie sicher unterwegs sind, mit Rücktrittbremse, das nicht allzuviel kostet – wir haben es für Sie gefunden: das Solero-E von PEGASUS«.

Herausragend ist der Mix aus Komfort, Sicherheit und Fahrverhalten des Motors. So lässt sich die Freude am E-Bike-Fahren voll auskosten. »Schon der Einstieg ins Rad ist angenehm«, schreiben die Tester. Weich statt bullig, ohne Rucken, wird der Motor charakterisiert – »ideal für Leute, die zum ersten Mal auf ein E-Bike steigen«. Dabei entwickelt der Antrieb genug Kraft für Gegenwind und welliges Terrain. Neben dem reichweitenstarken Akku machen eine zuverlässige Brems- und Lichtanlage, die komfortable Federgabel und der packtaschentaugliche Gepäckträger das Solero-E zum perfekten »Mobilmacher«.

Technische Informationen:
AntriebSuntour Nabenmotor 250W
AkkuLithium Ionen Akku 36V/12Ah/432Wh
Reichweitebis zu 80 k1, 3 Unterstützungsmodi: Eco, Tour, Power
Ladedauerca. 2,5 Std. bis 80%, ca. 4 Std. bis 100%
Allgemeine Informationen:
Farbe 1weiß
Farbe 2grau-matt
RahmenAluminium 7005
Rahmenhöhen45/49/53 cm
GabelSuntour SF11-NVX-HE, einstellbar
SchaltungShimano Nexus 7-Gang Nabenschaltung mit Rücktrittbremse
BremsenTektro Aluminium V-Bremsen
FelgenAluminium-Hohlkammer
ReifenSchwalbe Citizen, 42-622 mit Pannenschutz
SattelSelle Royal Loire
SattelstützeAluminium, gefedert
ScheinwerferLED-Scheinwerfer mit Schalter und Standlichtfunktion
RücklichtLED-Standlicht
Gewicht26,6kg
* UVP 1 Abhängig von Fahrweise, Belastung und Gelände 2 bei einer Laufzeit von 36 Monaten

Fazit »ElektroRad«: »Das Solero-E steht für entspanntes Fahren, überzeugt mit sicheren Bremsen, gutem Licht und fairem Preis! Empfehlung für Genießer und Einsteiger!«

Note Antrieb: 2,2 / Note Fahrrad: 1,7
Gesamtnote: Sehr gut (1,9)

Lavida Plus

E-Bike 28 Zoll
Wird geladen
Lavida Plus Lavida Plus Kein Bild vorhanden
  • Shimano Deore XT 30-Gang Schaltwerk
  • kraftvolle Tektro Auriga E-Comp hydraulische Scheibenbremsen
  • Green Mover Hinterrad Nabenmotor 250W
  • bis zu 150 km Reichweite1
  • Lithium Ionen Akku 615Wh
2.999,-
2.799,-

oder bereits ab 123,72€/Monat leasen.2 Berechnen Sie jetzt hier Ihre individuelle Leasingrate.

Rahmenformen:
Farben:
Detailbild - Lavida Plus Detailbild - Lavida Plus Detailbild - Lavida Plus

MULTI-TALENT MIT EDLER AUSSTATTUNG

Mit den Eigenschaften eines »echten Turbo-Diesel« fuhr das BULLS Green Mover Lavida Plus im Test von »ExtraEnergy« (03/2013) gleich zwei Top-Testurteile ein. Die Gesamtnote »Überragend« nebst Kauftipp vergab das Fachmagazin »ElektroRad« (01/2013).

Als echter Dauerläufer glänzt das Lavida Plus in allen Bereichen. Ob Tour oder Alltagsverkehr, die Tester der »ElektroRad« fühlten sich auf Anhieb wohl. »Geometrie und Sitzposition passen, starke Mischung aus sportlich und komfortabel. Einmal mehr überzeugte der kraftvolle Green Mover-Antrieb – für das Fachblatt »momentan das beste Motorkonzept auf dem Markt«. Neben dem leistungsstarken Akku überzeugte im Test von »ExtraEnergy« der Radcomputer: »Großes Display mit Fernbedienung am Griff, tolle Menüführung– gut gemacht!«

Technische Informationen:
Antrieb Green Mover Hinterrad Nabenmotor 250W/36V
Akku Lithium Ionen 36 Volt/17 Ah/615 Wh
Reichweite bis zu 150 km1
Ladedauer ca. 2,5 Std. bis 80%, ca. 3,5 Std. bis 100%
Allgemeine Informationen:
Farbe schwarz-matt
Rahmen Aluminium 7005
Rahmenhöhen 48/53/58/61 cm / 45/50/53/58 cm
Gabel Suntour NCX-D-Lite mit Remote Lockout
Schaltwerk Shimano Deore XT 30-Gang
Umwerfer Shimano Deore XT
Bremsen Tektro Auriga E-Comp hydraulische Scheibenbremsen
Felgen Ryde X-Plorer/Ryde Andra
Reifen Schwalbe Marathon Plus Tour mit Pannenschutz
Sattel Selle Royal Loire
Sattelstütze Aluminium, gefedert
Scheinwerfer Scheinwerfer mit Sensor und Standlichtfunktion
Rücklicht LED-Rücklicht mit Standlichtfunktion
Display TFT-Display
Gewicht 25,5kg
* UVP 1 Abhängig von Fahrweise, Belastung und Gelände 2 bei einer Laufzeit von 36 Monaten

Fazit »ElektroRad«: »Klassisch im Design überzeugt das BULLS Lavida Plus mit überragenden Qualitäten. Super Motor, klasse Fahrleistungen. Schade, dass wir nur einen Testsieg vergeben – das Lavida Plus hätte ihn ebenso verdient!«

Note Antrieb: 1,3 / Note Fahrrad: 1,3
Gesamtnote: Überragend (1,3)

Fazit »ExtraEnergy«: »Erfolg auf ganzer Linie – das Lavida Plus holt gleich zwei Testsiege in den Kategorien Easy-Pedelec und Lifestyle-Pedelec. Ein Preis-Leistungs-Knaller!«

Sportslite Plus

E-Bike 28 Zoll
Wird geladen
Sportslite Plus Sportslite Plus Kein Bild vorhanden
  • Shimano Deore XT 30-Gang Schaltwerk
  • pannensichere Schwalbe Marathon Plus Tour Bereifung
  • Green Mover Hinterrad Nabenmotor 250W
  • bis zu 150 km Reichweite1
  • Lithium Ionen Akku 446Wh
2.799,-
ab 2.599,-

oder bereits ab 109,84€/Monat leasen.2 Berechnen Sie jetzt hier Ihre individuelle Leasingrate.

Rahmenformen:
Farben:

AGILITÄT UND KOMFORT IN PERFEKTER HARMONIE

Mit sportlichem Leistungswillen und eindrucksvoller Ausgeglichenheit birgt das BULLS Green Mover Sportslite Plus Charaktereigenschaften, die jeden auf Touren bringen. So gab im Test des Fachmagazins »ElektroRad« (01/2012) am Ende nur ein Urteil: Überragend.

Einmal mehr setzte sich im Test die Kombination ausgewohnter BULLS-Qualität mit hochwertigen Komponenten und dem leistungsstarken Green-Mover-Motor durch. Mit seiner cleveren Sensorik und dem lautlosen, kraftvollen Schub hatte es der Antrieb den Testern besonders angetan.» Neben der vielstufigen Kraftzugabe kann er bei Abfahrten Energie generieren und in den Akku zurückspeisen – sehr sympathisch«, notierten die Fachjournalisten. Bergauf oder bergab, auf der Straße oder über Stock und Stein, das Sportslite macht überall eine gute Figur. »Lob für die tollen Bremsen, den Langstreckenkomfort und die Gesamtausstattung.«

Technische Informationen:
AntriebGreen Mover Hinterrad Nabenmotor 250W/36V
Akku 1Lithium Ionen 36 Volt/12,4 Ah/446 Wh
Reichweite 1bis zu 130 km1
Ladedauer 1ca. 5 Std. bis 80%, ca. 7 Std. bis 100%
Akku 2Lithium Ionen 36 Volt/15,5Ah/558 Wh (gegen Aufpreis von 200,- €)
Reichweite 2bis zu 150 km1
Ladedauer 2ca. 6 Std. bis 80%, ca. 8,5 Std. bis 100%
Allgemeine Informationen:
Farbeschwarz-matt
RahmenAluminium 7005
Rahmenhöhen48/53/58/61 cm / 45/50/53/58 cm
GabelSuntour NCX-D-Lite mit Remote Lockout
SchaltwerkShimano Deore XT 30-Gang
UmwerferShimano Deore XT
BremsenTektro Auriga E-Comp hydraulische Scheibenbremsen
FelgenRyde Andra
ReifenSchwalbe Marathon Plus Tour mit Pannenschutz
SattelSelle Royal Loire
SattelstützeAluminium, gefedert
ScheinwerferScheinwerfer mit Sensor und Standlichtfunktion
RücklichtLED-Rücklicht mit Standlichtfunktion
DisplayLCD-Display
Gewicht 25,6kg
* UVP 1 Abhängig von Fahrweise, Belastung und Gelände 2 bei einer Laufzeit von 36 Monaten

Fazit »ElektroRad«: »Hervorragendes Tourenrad, grandioser Motor, 1A-Gesamtharmonie. Kauftipp!«

Note Antrieb: 1,2 / Note Fahrrad: 1,5
Gesamtnote: Überragend (1,3)

ZE-8

E-Bike 28 Zoll
Wird geladen
ZE-8 ZE-8 Kein Bild vorhanden
  • wartungsarme Shimano Alfine 8-Gang Nabenschaltung mit Freilauf
  • pannensichere Schwalbe Bereifung
  • BOSCH Mittelmotor 250W
  • bis zu 190 km Reichweite1
  • Lithium Ionen Akku 400Wh
3.199,-
2.999,-

oder bereits ab 123,72€/Monat leasen.2 Berechnen Sie jetzt hier Ihre individuelle Leasingrate.

Rahmenformen:
Farben:

DER UNBESCHWERTE WEG ALS ZIEL

Design und Funktion fließen beim ZEMO ZE-8 auf einzigartige Weise zusammen. Begeisterung der Premium-Qualität made in Germany zeigte sich auch im E-Mobility-Test »ExtraEnergy« (03/2012). Urteil: Testsieger mit der Bestnote »Sehr gut«.

Mit dem ZEMO ZE-8 wird der Weg endlich zum Ziel. So sieht es auch »ElektroRad« (01/2012), die ebenfalls das Prädikat »Sehr gut« vergab. Spitzenqualität bei allen Bauteilen machen jede Fahrt zum Hochgenuss. Für perfekte Harmonie sorgt die von den Testern besonders gelobte direkte Motorsteuerung per Kraftsensor für jederzeit optimale Unterstützung. Daneben garantieren Rahmendesign und ausgewählte Anbauteile wie ergonomische Griffen und Federsattelstütze ein ungetrübtes »Wellness-Gefühl«. Ebenfalls Eindruck hinterließen Feinheiten wie der Zentralschlüssel für Batterie und Rahmenschloss.

Technische Informationen:
AntriebBOSCH Mittelmotor 250W
AkkuLithium Ionen Akku 36V/11Ah/400Wh
Reichweitebis zu 190 km1
Ladedauerca. 2 Std. bis 80%, ca. 3,5 Std. bis 100%
Allgemeine Informationen:
Farbe 1schwarz
Farbe 2weiß
RahmenAluminium 6061
Rahmenhöhen47/50/55 cm
GabelRST Mono Shock
SchaltungShimano Alfine 8-Gang Nabenschaltung mit Freilauf
BremsenShimano hydraulische Scheibenbremse
FelgenRyde ZAC 2000
ReifenSchwalbe Marathon Supreme mit Pannenschutz
SattelSelle Royal LookIn
SattelstützeAluminium, gefedert
ScheinwerferLED-Scheinwerfer mit Sensor und Standlichtfunktion
RücklichtLED-Rücklicht mit Standlichtfunktion
DisplayLCD-Display
Gewicht 26,3kg
* UVP 1 Abhängig von Fahrweise, Belastung und Gelände 2 bei einer Laufzeit von 36 Monaten

Fazit »ExtraEnergy«: »Tolles Rad mit pfiffigen Details wie der Hinterradstrebe als Kettenschutz und dem integrierten Gepäckträger. Wie aus einem Guss und Testsieg als Klassik Pedelec.«

Note Antrieb: 1,6 / Note Fahrrad: 2,1
Gesamtnote: Sehr gut (1,7)

Fazit »ElektroRad«: »Das ZEMO ZE-8 zählt zu den besten Elektrorädern Deutschlands. Ein Premiumrad, das höchste Ansprüche erfüllt.«

ZE-8.20

E-Bike 20 Zoll
Wird geladen
ZE-8.20 Kein Bild vorhanden
  • Shimano Alfine 8-Gang Nabenschaltung mit Freilauf
  • extravagantes Design mit edel verarbeitetem Aluminium-Rahmen
  • BOSCH Mittelmotor 250W
  • bis zu 190 km Reichweite1
  • Lithium Ionen Akku 400Wh
3.499,-
3.299,-

oder bereits ab 131,82€/Monat leasen.2 Berechnen Sie jetzt hier Ihre individuelle Leasingrate.

Rahmenformen:
Farben:

GROSSER SPASS AUF KLEINEN RÄDERN

Geballte Energie auf 20 Zoll – klein und kompakt bietet das ZEMO ZE-8.20 völlig neue Möglichkeiten. Das Fachmagazin »ElektroRad« (01/2013) jedenfalls war vom flexiblen Fahrspaßrestlos begeistert und gab dem schicken »Scooter« die Testnote »Sehr gut« mit auf den Weg.»

Aufgesessen, auf Anhieb perfekte Sitzposition. Schnell beschleunigt der BOSCH-Motor Ross und Reiter. Rechts, links, geradeaus – hey, der Scooter macht richtig Spaß«, notierten die Tester, denen die Fahrt auf dem kleinen ZEMO mit dem durchzugsstarken BOSCH-Antrieb sichtliche Freude bereitete.

Schnell: Der Umbau dank flexibler Sattel- und Lenkhöhenverstellung für andere Familienmitglieder. Clever: Die Hinterrad-Streben, die gleichzeitig als Kettenschutz dienen.

Perfekt: Die Ausstattung. »8-Gang-Nabenschaltung, Scheibenbremsen und LED-Lichtanlage mit modernem Streifenrücklicht. Technik neuester Stand!«, schreibt »ElektroRad«.

Technische Informationen:
AntriebBOSCH Mittelmotor 250W
AkkuLithium Ionen Akku 36V/11Ah/400Wh
Reichweitebis zu 190 km1
Ladedauerca. 2 Std. bis 80%, ca. 3,5 Std. bis 100%
Allgemeine Informationen:
Farbeweiß
RahmenAluminium 6061
Rahmenhöhen47 cm
GabelRST Single Shock
SchaltungShimano Alfine 8-Gang Nabenschaltung mit Freilauf
BremsenShimano hydraulische Scheibenbremse
FelgenRyde ZAC 2000
ReifenSchwalbe Big Apple mit Pannenschutz
SattelSelle Royal LookIn
SattelstützeAluminium, gefedert
ScheinwerferLED-Scheinwerfer mit Sensor und Standlichtfunktion
RücklichtLED-Rücklicht mit Standlichtfunktion
DisplayLCD-Display
Gewicht25,3kg
* UVP 1 Abhängig von Fahrweise, Belastung und Gelände 2 bei einer Laufzeit von 36 Monaten

Fazit »ElektroRad«: »Empfehlenswertes Kompakt-Elektrorad. Sicher, schnell, Spaß hoch 10! Probefahren!«

Note Antrieb: 1,7 / Note Fahrrad: 1,5
Gesamtnote: Sehr gut (1,6)

Copperhead

Cross Country E-Bike 26 Zoll
Wird geladen
Copperhead Kein Bild vorhanden
  • exellentes Shimano Deore XT 30-Gang Schaltwerk
  • sportliche Schwalbe Nobby Nic/Racing Ralph Bereifung
  • Green Mover Hinterrad Nabenmotor 250W
  • bis zu 150 km Reichweite1
  • Lithium Ionen Akku 446Wh
3.199,-
ab 2.999,-

oder bereits ab 123,72€/Monat leasen.2 Berechnen Sie jetzt hier Ihre individuelle Leasingrate.

Rahmenformen:
Farben:

KRAFTPROTZ MIT ENORMER AUSDAUER

Hochwertige Ausstattung, bärenstarker Motor und jede Menge Sportsgeist vereint mit beeindruckender Ausdauer brachten dem BULLS Green Mover Copperhead im Test des Fachmagazins »ElektroRad« (01/2012) die Gesamtnote »Sehr gut« ein.

Um im Sattel des »sportlichen Bergflitzers« jeden noch so steilen Anstieg entspannt zu nehmen, arbeiten Rahmendesign und Motor Hand in Hand. »Das Copperhead bietet eine sportliche Sitzposition, die aber ergonomisch perfekt, also angenehm auch bei längeren Touren ist. Der souveräne Antrieb schiebt den E-Radler zuverlässig bergauf«, notierten die Tester. Besondere Erwähnung fand das edle Display und der Akku, der neben seiner Reichweite auch mit Praxistauglichkeit überzeugt. »Der formschöne Akku lässt sich leicht ein- und ausbauen, verfügt aber auch über eine Außenladebuchse, an die ein Magnetkabel anschließt – clever!«

Technische Informationen:
AntriebGreen Mover Hinterrad Nabenmotor 250W
Akku 1Lithium Ionen 36 Volt/12,4 Ah/446 Wh
Reichweite 1bis zu 130 km1
Ladedauer 1ca. 5 Std. bis 80%, ca. 7 Std. bis 100%
Akku 2Lithium Ionen 36 Volt/15,5 Ah/558 Wh (gegen Aufpreis von 200,- €)
Reichweite 2bis zu 150 km1
Ladedauer 2ca. 6 Std. bis 80%, ca. 8,5 Std. bis 100%
Allgemeine Informationen:
Farbeweiß/schwarz/weiß
RahmenAluminium 7005
Rahmenhöhen42/47/52/57 cm
GabelRock Shox Reba Dual Air mit Poploc Remote Lockout
SchaltwerkShimano Deore XT 30-Gang, shadow
UmwerferShimano SLX
BremsenTektro Auriga E-Comp hydraulische Scheibenbremsen
FelgenAluminium-Hohlkammer
ReifenSchwalbe Nobby Nic Evolution/Schwalbe Racing Ralph Evolution
SattelSelle Royal Seta, Copperhead Design
SattelstützeKalloy UNO, Aluminium
DisplayLCD-Display
Gewicht21,7kg
* UVP 1 Abhängig von Fahrweise, Belastung und Gelände 2 bei einer Laufzeit von 36 Monaten

Fazit »ElektroRad«: »Das BULLS Copperhead ist ein sehr hochwertig ausgestattetes, zuverlässiges MTB-Pedelec mit tollem Antrieb und überragenden Reichweiten für sorgenfreie Bergtouren sowie genießerische Wald- und Feldwege. Sehr gut gemacht.«

Note Antrieb: 1,3 / Note Fahrrad: 1,9
Gesamtnote: Sehr gut (1,5)

E45

E-Bike 28 Zoll
Wird geladen
E45 E45 Kein Bild vorhanden
  • spitzen Shimano Deore XT 30-Gang Schaltwerk
  • pannensichere Schwalbe Bereifung
  • Green Mover Hinterrad Nabenmotor 500W
  • bis zu 100 km Reichweite1
  • Lithium Ionen Akku 735Wh
3.999,-
3.799,-

oder bereits ab 148,86€/Monat leasen.2 Berechnen Sie jetzt hier Ihre individuelle Leasingrate.

Rahmenformen:
Farben:
Detailbild - E45 Detailbild - E45 Detailbild - E45

FÜR DEN ALLTÄGLICHEN ADRENALINSCHUB

Als Testsieger unter den Business-Pedelecs hat das BULLS Green Mover E45 »ExtraEnergy« (03/2013) vollends überzeugt. »ElektroRad« (01/2013) sieht die »überragenden« Qualitäten des Speed-Pedelecs auch im Tourenbereich.

Auf bis zu 45 km/h beschleunigt der kraftvolle Motor das E45 genauso rasant wie harmonisch. Dabei bleibt das StVZO-konforme S-Pedelec stets im grünen Bereich – dafür sorgen nicht zuletzt die speziellen Scheibenbremsen.

Herausragend für »ExtraEnergy« war die imposante Motor- und Akkuleistung. »Die Unterstützungsdaten des E45 zeigen Spitzenwerte. Und dank des großen Akkus stimmt auch die Ausdauer.« »ElektroRad« sieht das E45 so auch für Touren gerüstet und bemerkt zum Akku: »Er kann beim Ausbau mit nur einer Hand ganz leicht aus der Fixierung gekippt werden, einfach klasse!«

Technische Informationen:
AntriebGreen Mover Hinterrad Nabenmotor 500W
AkkuLithium Ionen 36V/20,4Ah/735Wh
Reichweitebis zu 100 km1
Ladedauerca. 3,2 Std. bis 80%, ca. 4,5 Std. bis 100%
Allgemeine Informationen:
Farbeschwarz-matt
RahmenAluminium 7005
Rahmenhöhen50/55/60 cm / 48/53 cm
GabelSuntour Raidon X3 Federgabel mit Lockout
SchaltwerkShimano Deore XT 30-Gang
UmwerferShimano Deore XT
BremsenTektro Dorado hydraulische Scheibenbremsen
FelgenRyde Big Bull/Ryde Andra 40
ReifenSchwalbe Energizer Pro RaceGuard
SattelSelle Royal Respiro
SattelstützeErgotec Hook
ScheinwerferB&M Lumotec IQ LED-Scheinwerfer bis 60 Lux mit Standlichtfunktion
RücklichtB&M LineTec LED-Rücklicht mit Standlichtfunktion
DisplayLCD-Display
Gewicht30,4kg
* UVP 1 Abhängig von Fahrweise, Belastung und Gelände 2 bei einer Laufzeit von 36 Monaten

Fazit »ExtraEnergy«: »Testsieg: Mit sehr spritziger Motorenunterstützung bei guter Reichweite und hohem Fahrkomfort fährt das E45 auf Platz 1 der Business-Pedelec-Klasse.«

Fazit »ElektroRad«: »Herausragendes Tourenrad! Lieblingsrakete der Feldtester. Für uns eines der besten Räder im Test: Überragend.«

Note Antrieb: 1,6 / Note Fahrrad: 1,3
Gesamtnote: Überragend (1,4)

Cross Rider E

E-Bike 29 Zoll
Wird geladen
Cross Rider E Kein Bild vorhanden
  • Shimano Deore 10-Gang Schaltwerk
  • starke Tektro Gemini hydraulische Scheibenbremsen
  • BOSCH Mittelmotor 250W
  • bis zu 190 km Reichweite1
  • Lithium Ionen Akku 400Wh
2.699,-
2.499,-

oder bereits ab 113,13€/Monat leasen.2 Berechnen Sie jetzt hier Ihre individuelle Leasingrate.

Rahmenformen:
Farben:

GIPFELSTÜRMER MIT FAHRSPASS-GENERATOR

Mit der beeindruckenden Symbiose aus Kraft und Komfort hat das Crossrider E im Test von »ElektroRad (01/2013)« alle Gegner hinter sich gelassen – einfach »überragend«, so das Urteil.

»Die bequeme Sitzposition schafft harmonisch den Spagat zwischen Sportlichkeit und Komfort«, schreibt das Fachmagazin. Herzstück aber ist der durchzugsstarke BOSCH-Antrieb mit seinen vier Unterstützungsstufen, der jedem noch so steilen Anstieg den Schrecken nimmt und nebenbei zum wahren Fahrspaß-Generator avanciert. »In den bayrischen Alpen reichte der Sport-Modus zum genüsslichen Aufstieg. Wer fliegen will, nutzt den Power-Modus und hat den Berg innerhalb eines Wimpernschlags erklommen«, so die Tester von »ElektroRad«.

Technische Informationen:
AntriebBOSCH Mittelmotor 250W
AkkuLithium Ionen Akku 36V/11Ah/400Wh
Reichweitebis zu 190 km1
Ladedauerca. 2 Std. bis 80%, ca. 3,5 Std. bis 100%
Allgemeine Informationen:
Farbeschwarz-matt
RahmenAluminium 7005
Rahmenhöhen45/50/55 cm
GabelSuntour NCX-D-Lite mit Remote Lockout
SchaltwerkShimano Deore 10-Gang
BremsenTektro Gemini hydraulische Scheibenbremsen
FelgenAluminium-Hohlkammer
ReifenVEE Rubber VRB316, 2.10
SattelSelle Royal Seta, STYX Design
SattelstützeSTYX Aluminium
DisplayLCD-Display
Gewicht23,3kg
* UVP 1 Abhängig von Fahrweise, Belastung und Gelände 2 bei einer Laufzeit von 36 Monaten

Fazit »ElektroRad«: »Das BULLS Crossrider E ist ein starkes Stück. Hier passt alles: Technik, Abstimmung und ein ausgewogenes Fahrverhalten machen das BULLS zu unserem Testsieger in der Kategorie Sport/Mountain.«

Note Antrieb: 1,7 / Note Fahrrad: 1,2
Gesamtnote: Überragend (1,3)

SIX50-E FS

All Mountain E-Bike 650B
Wird geladen
SIX50-E FS Kein Bild vorhanden
  • Shimano Deore XT 10-Gang Schaltwerk
  • arretierbare Rock Shox 650B Federgabel
  • BOSCH Mittelmotor 250W
  • bis zu 190 km Reichweite1
  • Lithium Ionen Akku 400Wh
3.699,-
3.499,-

oder bereits ab 145,45€/Monat leasen.2 Berechnen Sie jetzt hier Ihre individuelle Leasingrate.

Rahmenformen:
Farben:
Detailbild - SIX50-E FS Detailbild - SIX50-E FS Detailbild - SIX50-E FS

SPORTSKANONE FÜR JEDES GELÄNDE

Mit überragender Leistung, starker Ausdauer und neuen Konzepten hat das vollgefederte BULLS SIX50-E FS Renn-Feeling neu definiert und dabei unter 37 E-Bikes den Testsieg in der »ExtraEnergy« (03/2013) abgeräumt.

Optik und Ausstattung lassen keine Zweifel an der sportlichen Performance des SIX50-E FS aufkommen. Dazu tragen auch die namensgebenden 650B-Laufräder bei, die dank vergrößertem Radius mehr Grip und Vortrieb garantieren. »Fakt ist: BULLS SIX50-E FS liefert eine richtig gute Show ab«, schreibt »ExtraEnergy«. »Das Bike glänzt mit tollem Handling und rollt erstklassig. Dank eines perfekt eingestellten Mittelmotors eilt es im Sauseschritt über Stock und Stein. Selbst auf schmalen Trails und in engen Kurven prescht es agil und zuverlässig voran.« Dazu sorgt die Vollfederung im Gelände nach Ansicht der Tester für Top-Komfort.

Technische Informationen:
AntriebBOSCH Mittelmotor 250W
AkkuLithium Ionen Akku 36V/11Ah/400Wh
Reichweitebis zu 190 km1
Ladedauerca. 2 Std. bis 80%, ca. 3,5 Std. bis 100%
Allgemeine Informationen:
Farbeschwarz-matt
RahmenAluminium 7005
Rahmenhöhen46/51/56 cm
GabelRock Shox Revelation RL 650, pushloc remote lockout
DämpferRock Shox Monarch RL Air Shock, rebound Lockout
SchaltwerkShimano Deore XT 10-Gang
BremsenAvid Elixir 5 hydraulische Scheibenbremsen
FelgenRyde Andra 40
ReifenSchwalbe Racing Ralph Evolution TL-Ready, 2.25 Folfing
SattelSelle Royal Seta, STYX Design
SattelstützeKalloy UNO, Aluminium
DisplayLCD-Display
Gewicht22,0kg
* UVP 1 Abhängig von Fahrweise, Belastung und Gelände 2 bei einer Laufzeit von 36 Monaten

Fazit »ExtraEnergy«: Eine Sportskanone für die rasante Gelände-Tour. Der kraftvolle Motor überzeugt in Kombination mit hoher Reichweite. Testsieger bei den Sport-Offroad-Bikes.

Premio SL M

Trekking Bike 28 Zoll
Wird geladen
Premio SL M Premio SL M Premio SL M Premio SL M Kein Bild vorhanden
  • exellentes Shimano Deore 24-Gang Schaltwerk
  • pannensichere Schwalbe Citizen Bereifung
  • hydraulische Felgenbremse von Magura
  • feststellbare Suntour Federgabel
  • LED-Scheinwerfer mit Sensor und Standlicht
Rahmenformen:
Farben:

ZUVERLÄSSIGKEIT AUS LEIDENSCHAFT

Jedes Jahr wird das beliebteste Tourenmodell von Deutschlands meistverkaufter Fahrradmarke noch ein bisschen besser. Die erfolgreiche Optimierung des PEGASUS Premio SL bestätigte das Magazin »aktiv Radfahren« (1–2/2013)mit dem Testurteil »Sehr gut«.

Dabei wiesen die Tester noch einmal auf das ausgezeichnete Preis-Leistungs-Verhältnis hin – obwohl das bei PEGASUS eigentlich serienmäßig ist. Neben der Ausstattung wird im Testbericht besonders die Qualität hervorgehoben.» Das ganze Rad ist auf Langlebigkeit und Robustheit ausgelegt, ebenso sein auf Stabilität ausgerichteter Rahmen.«

Punkten kann das Premio SL zudem mit der hochwertigen Komponentenauswahl.» Für sicheres Verzögern besitzt das Premio hydraulische Felgenbremsen, das Beste was der Markt zu bieten hat. Für Fahrsicherheit und Komfort sorgt eine einstell- und blockierbare Federgabel.« Agilität und Fahrkomfort dank angenehmer Sitzposition kennzeichnen das herausragende Tourenrad genauso wie die kleinen Extras. »Lenkerendhörnchen für zusätzliche Griffoptionen –ideal für Touren. Vorbildlich!«, notieren die Fachjournalisten.

Allgemeine Informationen:
Farbe 1schwarz-matt
Farbe 2weiß
RahmenAluminium 7005
Rahmenhöhen48/53/58/61 cm / 45/50/53/58 cm / 45/50/55 cm
GabelSuntour CR-8V mit Lockout
SchaltwerkShimano Deore 24-Gang
BremsenMagura HS11 hydraulische Felgenbremse
FelgenRyde ZAC 19 SL
ReifenSchwalbe Citizen, 42-622 mit Pannenschutz
SattelSelle Royal Loire
SattelstützeAluminium, gefedert
ScheinwerferFuxon LED-Scheinwerfer mit Sensor und Standlichtfunktion
RücklichtLED-Standlicht
Gewicht 17,1kg
* UVP

Fazit »aktiv Radfahren«: »Sehr gut gemachtes Touren-sowie Alltagsrad mit überragendem Preis-Leistungs-Verhältnis.«

Gesamtnote: Sehr gut, Preis-Leistung

Premio Superlite Disc

Trekking Bike 28 Zoll
Wird geladen
Premio Superlite Disc Premio Superlite Disc Kein Bild vorhanden
  • sportliches Shimano Deore XT 30-Gang Schaltwerk
  • Schwalbe Marathon Racer Bereifung mit Pannenschutz
  • starke hydraulische Scheibenbremsen
  • blockierbare Suntour Federgabel
  • heller LED-Scheinwerfer mit Taglichtfunktion
Rahmenformen:
Farben:
Detailbild - Premio Superlite Disc Detailbild - Premio Superlite Disc Detailbild - Premio Superlite Disc

EDLE DYNAMIK FÜR JEDE GELEGENHEIT

Elegante Optik, erlesene Ausstattung vereint mit PEGASUS Qualität und einem überragenden Preis-Leistungs-Verhältnis– ein Rad, so ist sich das Fachmagazin »aktiv Radfahren« (1–2/2013) sicher, das »sportive Tourenfahrer und Pendler begeistern wird«.

Seine herausragenden Charakterzüge trägt das Premio Superlite Disc bereits im Namen: geringes Gewicht und die hochwertige hydraulische Scheibenbremsanlage veredeln das Spitzenmodell der erfolgreichen Premio-Serie. Die Gesamtkomposition war den Fachjournalisten der »aktivRadfahren« nicht weniger als die Bestnote »Sehr gut« wert.» Erstklassige Sitzposition, alles passt – perfekte Ergonomie für längere Fahrten«, schwärmten die Tester und lobten Dynamik und Agilität: »Fahrspaß pur!«. Die Bremsen funktionieren hervorragend und sprechen fein dosierbar an.«

Wie bei PEGASUS üblich spiegeln sich Sicherheit und Qualität in der hochwertigen Ausstattung wieder. Die rutschsicheren Pedale und das LED-Frontlicht fanden bei den Testern ebenso Erwähnung wie der Gelsattel. »Für Express fahrten in der Ebene, exakte Schaltmanöver und beste Klettereigenschaften sorgt eine fast gruppenreine Shimano XT Schaltgruppe«, notierte »aktiv Radfahren«

Beste Ergonomie« garantiert der gekröpfte Lenker mit Ergogriffen. Neben den verschliffenen Schweißnähten, die zum perfekten Gesamteindruck beitragen, hoben die Tester eine weitere, nicht auf den ersten Blick sichtbare, Kleinigkeit hervor. »Tolles Detail: schwebender Gepäckträgermit wenig Streben, da seine Stabilisierung im Radschützer versteckt ist.«

Allgemeine Informationen:
Farbe 1schwarz-matt
RahmenAluminium 7005
Rahmenhöhen48/53/58/61 cm / 45/50/53/58 cm
GabelSuntour NCX-E-Lite mit Lockout
SchaltwerkShimano Deore XT 30-Gang
UmwerferShimano Deore LX
BremsenTektro Auriga Pro hydraulische Scheibenbremsen
FelgenRyde ZAC 19 SL
ReifenSchwalbe Marathon Racer, 40-622 mit Pannenschutz
SattelSelle Royal Loire
SattelstützeAluminium
ScheinwerferLED-Scheinwerfer mit Sensor und Standlichtfunktion
RücklichtLED-Standlicht
Gewicht 15,1kg
* UVP

Fazit »aktiv Radfahren«: »Mit dem Superlite bringt PEGASUS ein Superrad: leicht, wendig, perfekte Sitzposition, klasse Bremsen! Perfekt für Pendler und Tourenfahrer –und das bei überragendem Preis-Leistungs-Verhältnis!«

Gesamtnote: Sehr gut, Preis-Leistung

Solero SL

City Bike 28 Zoll
Wird geladen
Solero SL Solero SL Solero SL Solero SL Kein Bild vorhanden
  • wartungsarme Shimano Nexus 8-Gang Nabenschaltung mit Rücktrittbremse
  • pannensichere Schwalbe Citizen Bereifung
  • einstellbare Suntour Federgabel
  • komfortabler Selle Royal Loire Sattel
  • LED-Standrücklicht
Rahmenformen:
Farben:

DER »STILLE STAR« IM STERNBILD PEGASUS

Für die Tester der »aktiv Radfahren« (1–2/2013) ist das Solero der »stille Star im PEGASUS-Programm«. Ihre Begeisterung für den stilvollen Begleiter auf allen Wegen offenbart sich im Testurteil: »Überragend« mit Kauftipp lautet die eindrucksvolle Bewertung.

Bis ins kleinste Detail überzeugt der Gesamtauftritt des edlen Alltagsgefährten. »Es kombiniert sehr gelungen Fahreigenschaften, wertige Ausstattung, Wartungsarmut, Robustheit, dezenten Auftritt mit optischen Applikationen und Komfort-Komponenten«, so die Fachjournalisten. Abseits der Ausstattung glänzt das Solero durch seinen entspannten Charakter. »Schön aufrecht sitzt es sich auf dem komfortablen Solero – ideal für viel Verkehrsübersicht und genüssliche Ausfahrten mit souveränem Geradeauslauf.« Daneben sorgen ein ergonomischer Lenker, Federgabel, Federsattelstütze plus Gelsattel für Fahr- und Sitzkomfort. Wie bei PEGASUS nicht anders zu erwarten, sind sich die Tester einig: »Man merkt dem Solero an, dass viel Erfahrung in ihm steckt.«

Allgemeine Informationen:
Farbe 1schwarz-matt
Farbe 2weiß
RahmenAluminium 7005
Rahmenhöhen48/53/58/61 cm / 45/50/53/58 cm / 45/50/55 cm / 45/49/53 cm
GabelSuntour CR-7V, einstellbar
SchaltungShimano Nexus 8-Gang Nabenschaltung mit Rücktrittbremse
BremsenShimano V-Bremsen
FelgenRyde ZAC 19 SL
ReifenSchwalbe Citizen, 42-622 mit Pannenschutz
SattelSelle Royal Loire
SattelstützeAluminium, gefedert
ScheinwerferLED-Scheinwerfer mit Schalter und Standlichtfunktion
RücklichtLED-Standlicht
Gewicht17,4kg
* UVP

Fazit »aktiv Radfahren«: »Applaus für PEGASUS Solero! Überzeugendes Rad, überragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Kauftipp.«

Gesamtnote: Überragend, Kauftipp

Solero Disc

Trekking Bike 28 Zoll
Wird geladen
Solero Disc Solero Disc Kein Bild vorhanden
  • spitzen Shimano Deore 24-Gang Schaltwerk
  • kräftige hydraulische Scheibenbremse
  • Schwalbe Citizen Bereifung mit Pannenschutz
  • blockierbare Suntour Federgabel
  • heller LED-Scheinwerfer mit Standlicht
Rahmenformen:
Farben:

KLASSIKER MIT FEINSCHLIFF

Speziell für Lieberhaber von edler Optik und sportlicher Fahrweise hat PEGASUS einen Klassiker zum »Tuning« geschickt. Herausgekommen ist das Solero SL Disc, das im»aktiv Radfahren« (3/2013) prompt den Kauftipp mit Testurteil »Sehr gut« abräumte.

Seit acht Jahren dominiert das Solero die obere Mittelklasse. 2013 schickt PEGASUS eine optimierte, rassige Version des Dauerbrenners ins Rennen. Sofort fallen die leuchtend roten Bremssättel der Scheibenbremsen ins Auge, die technisch überzeugen. »Kurze Reaktionszeiten und Bremswege in kritischen Situationen verdienen ein Daumen hoch«, schreibt »aktiv Radfahren«. Sportliche Dynamik vermittelt zudem die blockierbare Federgabel, die Schaltung glänzt mit kurzen Wegen und »Biss am Berg«. Pannengeschützte Reifen runden das Gesamtkonzept »sportliches Solero Disc« nach Ansicht der Tester beeindruckend ab.

Allgemeine Informationen:
Farbeschwarz-matt
RahmenAluminium 7005
Rahmenhöhen48/53/58/61 cm / 45/50/53/58 cm
GabelSuntour NEX-DS mit Lockout
SchaltwerkShimano Deore 24-Gang
UmwerferShimano
BremsenTektro Draco hydraulische Scheibenbremsen
FelgenRyde ZAC 19 SL
ReifenSchwalbe Citizen, 42-622 mit Pannenschutz
SattelSelle Royal Loire
SattelstützeAluminium
ScheinwerferLED-Scheinwerfer mit Schalter und Standlichtfunktion
RücklichtLED-Standlicht
Gewicht17,6kg
* UVP

Fazit »aktiv Radfahren«: »Mit dem sportlichen Solero Disc bringt PEGASUS ein stabiles, verlässliches und sportives Rad, das mit Optik und Fahrfreude begeistert – und das zu einem attraktiven Preis.«

Gesamtnote: Sehr gut, Kauftipp

Tecaro SL

Trekking Bike 28 Zoll
Wird geladen
Tecaro SL Tecaro SL Kein Bild vorhanden
  • sportliches Shimano Deore 27-Gang Schaltwerk
  • leistungsstarke hydraulische Scheibenbremse
  • pannensichere Schwalbe Citizen Bereifung
  • feststellbare Suntour Federgabel
  • heller LED-Scheinwerfer mit Standlicht
Rahmenformen:
Farben:

SIEGERTYP AUF VOLLEN TOUREN

Bei Freunden des gepflegten Radfahrens und ausgedehnter Touren längst ein Bestseller, adelte nun auch das Fachmagazin»aktiv Radfahren« das PEGASUS Tecaro mit der Bestnote »Sehr gut«.

Mit seiner Kombination aus Komfort, Stabilität und wertigen Komponenten hat sich das Tecaro zum Renner unter den Tourenrädern entwickelt. Für die Tester der »aktivRadfahren« ist dies nicht verwunderlich.» Sein Rahmen zeigt auch bei hohem Fahrergewicht, zügigem Tempo und Zuladung Reserven und souveränen Geradeauslauf – prima für Touren.« Dabei müssen Radreisende nicht auf Komfort und Sicherheit verzichten. »Parade-Komponenten: Federgabel und Scheibenbremse«, werden im Testbericht hervorgehoben.» Hier macht sogar das Abbremsen richtig Spaß.« Ein weiteres Plus für die Tester war die stimmige Sitzposition.» Klasse am Lenker ist die erhöhte Vorbaufixierung für aufrechte Körperhaltung« – dadurch behält man auch im Stadtverkehr stets die Übersicht. Die spezielle Packtaschenaufnahmemacht das Tecaro endgültig ideal für Tour und Alltag.

Allgemeine Informationen:
Farbeschwarz-matt
RahmenAluminium 7005
Rahmenhöhen48/53/58/61 cm / 45/50/53/58 cm
GabelSuntour NEX-DS mit Lockout
SchaltwerkShimano Deore 27-Gang
UmwerferShimano Acera
BremsenTektro Draco hydraulische Scheibenbremsen
FelgenRyde ZAC 19 SL
ReifenSchwalbe Citizen, 42-622 mit Pannenschutz
SattelSelle Royal Loire
SattelstützeAluminium
ScheinwerferLED-Scheinwerfer mit Schalter und Standlichtfunktion
RücklichtLED-Standlicht
Gewicht18,0kg
* UVP

Fazit »aktiv Radfahren«: »Klasse Mix aus Komfort, Fahrleistungen, Stabilität auf Komfort-Touren getrimmt. Ein Siegertyp.«

Gesamtnote: Sehr gut, Preis-Leistung

Piazza

Trekking Bike 28 Zoll
Wird geladen
Piazza Piazza Piazza Piazza Piazza Kein Bild vorhanden
  • Shimano Alivio 21 -Gang Schaltwerk
  • einstellbare Suntour Federgabel
  • stabile Ryde Hohlkammerfelgen
  • bequemer Selle Royal Freeway Sattel
  • LED-Scheinwerfer mit Schalter
Rahmenformen:
Farben:

DER KÖNIG DER MITTELKLASSE

Das perfekte Rad zum perfekten Preis. Mit dem Piazza zementiert PEGASUS einmal mehr die eigene Anspruchshaltung: maximale Qualität zum minimalen Preis. Auch die»aktiv Radfahren« (3/2013) kann sich in diesem Bereich kein besseres Rad vorstellen.

Seit fünf Jahren fester Bestandteil des PEGASUS-Programms wurde das Piazza stetig weiterentwickelt. Angetan zeigten sich die Tester vom Rahmenbau.» Ein Oberrohr in Tropfen- und ein Unterrohr in Toblerone-Form. Viel Aufwand für ein günstiges Rad.«

Vollends begeisterte jedoch der »grandiose Leichtlauf«, der wesentlich teurere Räder überflügele. Auch die »spürbar leistungsstarke Federgabel für hohen Fahrkomfort«, fand lobende Erwähnung. Qualität und Sicherheit – die Eckpfeiler der PEGASUS-Philosophie – zeigen sich bei Brems und Lichtanlage und trugen zusammen mit der leichtgängigen Schaltung zur Bestnote »Sehr gut« bei.

Allgemeine Informationen:
Farbe 1Schwarz-matt
Farbe 2Grau-matt
Farbe 3Weiß
Farbe 4Rot-orange
RahmenAluminium 7005
Rahmenhöhen48/53/58/61 cm / 45/50/53/58cm / 45/48/53 cm / 45/50/55 cm
GabelSuntour CR-7V, einstellbar
SchaltwerkShimano Alivio 21-Gang
UmwerferShimano
BremsenTektro V-Bremsen
FelgenRyde ZAC 19 SL
ReifenCST C-1446, 700 x 40C
SattelSelle Royal Freeway
SattelstützeAluminium, gefedert
ScheinwerferLED-Scheinwerfer mit Schalter
RücklichtLED-Standlicht
Gewicht16,9kg
* UVP

Fazit »aktiv Radfahren«: »PEGASUS bringt mit dem Piazza21-Gang ein Rad, das mit Stabilität, ausgewogenen Fahrleistungen und bestem Leichtlauf überzeugt. Für 399,- Euro kann man wohl kein besseres Rad kaufen.«

Gesamtnote: Sehr gut, Preis-Leistung

Copperhead 3

Cross Country MTB 26 Zoll
Wird geladen
Copperhead 3 Copperhead 3 Copperhead 3 Kein Bild vorhanden
  • spitzen Shimano Deore XT 30-Gang Schaltwerk
  • Avid Elixir 5 hydraulische Scheibenbremsen
  • vom Lenker arretierbare Rock Shox Federgabel
  • Mavic XM-319 Felgen
  • Kalloy UNO Cockpit
Rahmenformen:
Farben:
Detailbild - Copperhead 3 Detailbild - Copperhead 3 Detailbild - Copperhead 3

UNANGEFOCHTEN IN DER »COPPERHEAD-KLASSE«

Seit Jahren eilt das BULLS Copperhead von Testsieg zu Testsieg. Auch 2013 setzt das Erfolgsmodell Maßstäbe unter der Schallgrenze von 1000 Euro und verteidigte eindrucksvoll seinen Titel in der »bike« (02/2013). Mit Testsieg, Gesamtnote »Sehr gut« und »Tipp« legt sich das Fachmagazin eindeutig fest – ein besseres MTB in dieser Kategorie gibt es wohl nicht.

Neben dem Testsieg in der »bike« heimste das Copperhead– quasi im Vorbeifahren – ein »Sehr gut« mit Kauftipp der »aktiv Radfahren« (1–2/2013) ein. »Das Copperhead: eine Institution im Megatest mit zahlreichen Testsiegen und einer stetigen Weiterentwicklung über Jahre garantiert Qualität«, heißt es im Testbericht. Wie in der »aktiv Radfahren« fand auch im Test der »bike« die üppige Ausstattung in Kombination mit dem schon beinahe legendären Copperhead-Rahmen lobende Erwähnung. »Der leichteste Rahmen (1602 Gramm), die griffigen Elixir-Bremsen und die hochwertigen Laufräder drücken das Gesamtgewicht auf sportliche11,4 Kilo. Zusammen mit der kompakten, stimmigen Sitzposition und dem Lockout-Hebel am Lenker wird aus dem BULLS ein wahrer Kletterkünstler.« Dazu garantierten die XT-Schalthebel knackige Gangwechsel.

Auch Downhill zeigt sich, dass bei der Ausstattung des Allround-MTBs nicht gespart wurde. »Bergab klebt die teure Version der Schwalbe-Reifen wie Kaugummi an den nassen Wurzeln und Steinen unserer Cross-Country-Runde in der falz«, schreibt die »bike«. Neben den Fahreigenschaften stimmt bis zur kleinsten Schraube einfach alles. »Auch bei Anbauteilen, Steifigkeit und Lackqualität leistet sich der agile Einstiegs-Racer keine Schwächen. Die glatten Schweißnähte und die blau eloxierten Details (Sattelschnellspanner, Spacer, Ausfallende) peppen das Copperhead optisch auf«, so die »bike«.

Die Tester der »aktiv Radfahren« hoben neben dem »vortriebsorientierten Rahmen« zusätzliche Qualitätsmerkmale wie die »durchgängig verdichteten Züge hervor und lobten ebenfalls die traktionsstarken Reifen und zudem den guten Sattel. Die Verbindung von kompromissloser Qualität, clever ausgewählten Komponenten, exzellentem Preis-Leistungs-Verhältnis und eingebautem Sportsgeist führen dazu, dass der Bestseller in der »Copperhead-Klasse« weiterhin seinesgleichen sucht.

Allgemeine Informationen:
Farbe 1weiß/schwarz-matt
Farbe 2Weiß-Silber-Blau
Farbe 3Grau-matt/Schwarz-matt
RahmenAluminium 7005
Rahmenhöhen41/46/51/56 cm
GabelRock Shox Reba RL Solo Air, pushloc remote lockout
SchaltwerkShimano Deore XT 30-Gang
UmwerferShimano Deore XT
BremsenAvid Elixir 5 hydraulische Scheibenbremsen
FelgenMavic XM-319 disc
ReifenSchwalbe Nobby Nic Evolution/Racing Ralph Evolution, 2.25
SattelSelle Royal Seta, Copperhead Design
SattelstützeKalloy UNO, Aluminium
Gewicht11,4kg
* UVP

Fazit »bike«: »Mit dem sportlichen Copperhead 3 räumt BULLS wieder einmal den Testsieg ab. Die tolle Ausstattung und der hochwertige Rahmen überstrahlen die Konkurrenz.«

Gesamtnote: Sehr gut, bikeTipp

Fazit »aktiv Radfahren«: »Sehr fairer Preis, gute Ausstattung und sichere Fahreigenschaften machen das Copperhead 3 zu einem heißen Tipp für Preisfuchser mit schmalem Geldbeutel. Mit Feintuning eine echte Ansage!«

Black Viper

Cross Country MTB 650B
Wird geladen
Black Viper Kein Bild vorhanden
  • Shimano Deore XT 20-Gang Schaltwerk
  • extrem leichter und steifer Carbon-Monocoque-Rahmen
  • hervorragende Avid Elixir 7 hydraulische Scheibenbremse
  • Schwalbe Racing Ralph 650B Bereifung
  • Crankbrother Cobalt 3 Cockpit
2.299,-
Rahmenformen:
Farben:
Detailbild - Black Viper Detailbild - Black Viper Detailbild - Black Viper

BEEINDRUCKENDER VORTRIEB MIT BISS

Ausgestattet mit den leicht vergrößerten 650B-Rädern meistert das BULLS Black Viper Hindernisse mit kompromissloser Leichtigkeit. Auch die »aktiv Radfahren« (1–2/2013) fand die Performance schlicht »überragend« und gab obendrauf noch einen Kauftipp ab.

Im Black Viper manifestieren sich die Finessen der BULLS-Rahmenevolution. So blieb auch den Testern der Effekt der schlanken Sitzstreben für mehr Komfort und der großvolumige Tretlagerbereich nicht verborgen. »Der Vortrieb im Antritt ist dank sehr steifem Rahmen exzellent«, urteilte »aktiv Radfahren«. Daneben sind »Übersetzung sowie die Funktion der Bremsen spitzenklasse. Die Fahreigenschaften ebenfalls.«

Allgemeine Informationen:
Farbeweiß-matt/carbon-UD-matt
RahmenCarbon, monocoque
Rahmenhöhen41/46/51/56 cm
GabelRock Shox Revelation RL 650 Solo Air, pushloc remote lockout
SchaltwerkShimano Deore XT 30-Gang
UmwerferShimano Deore XT
BremsenAvid Elixir 7 hydraulische Scheibenbremsen
ReifenSchwalbe Racing Ralph 650B, 2.25 Folding
SattelFizik Tundra 2 Managanese
SattelstützeCrankbrothers Cobolt 3
Gewicht10,9kg
* UVP

Fazit »aktiv Radfahren«: »Technisch bietet das Black Viper einen der besten Rahmen im Test. Das Rad an sich ist durchdacht und überzeugt durch seine sicheren Fahreigenschaften. Der 650B Standard verbindet hier die bewährten Eigenschaften eines 26-Zöllers mit den Vorteilen eines 29ers auf sehr überzeugende Weise.«

Gesamtnote: Überragend, Kauftipp

Cross Mover 3

Cross Bike 28 Zoll
Wird geladen
Cross Mover 3 Cross Mover 3 Kein Bild vorhanden
  • Shimano Deore XT 30-Gang Schaltwerk
  • kraftvolle Tektro Auriga Pro hydraulische Scheibenbremsen
  • stylischer Aluminium-Rahmen mit edlem Finish
  • Schwalbe CX Comp Bereifung
  • robuste Ryde Hohlkammerfelgen
Rahmenformen:
Farben:
Detailbild - Cross Mover 3 Detailbild - Cross Mover 3 Detailbild - Cross Mover 3

EDEL-CROSSER MIT ECHTEM SPORTSGEIST

In puncto Sportlichkeit und Verarbeitung setzt der BULLS Cross Mover seit Jahren Maßstäbe. Auch das aktuelle Modellhinterließ im Test des Magazins »aktiv Radfahren« (1–2/2013) bleibenden Eindruck und handelte sich ein überragendes Testurteil und eine Empfehlung ein.

Mit der Kombination von Sportlichkeit, Komfort und höchsten Qualitätsansprüchen hat der Cross Mover erneut einen Test aufgemischt. »Aalglatte Rohrübergänge« und die perfekt aufeinander abgestimmten Bauteile ergeben laut Testbericht der »aktiv Radfahren« »ein tolles Gesamtbild«.

Daneben überzeugte die Tester der Fahrkomfort des Edel-Crossers.» Die sportlich angenehme Sitzposition zentriert den Fahrer perfekt über dem Rad.« Dank der optimalen Symbiose von Komfort und Sportsgeist eignet sich das Cross Mover für stilvolles Cruisen in der Stadt genauso wie für knackige Ausfahrten ins Gelände.

Allgemeine Informationen:
Farbeweiß-matt/schwarz-matt
RahmenAluminium 7005
Rahmenhöhen48/54/58/61 cm / 44/48/54 cm
GabelSuntour NRX-D, remote lockout
SchaltwerkShimano Deore XT 30-Gang
UmwerferShimano Deore XT
BremsenTektro Auriga Pro hydraulische Scheibenbremsen
FelgenRyde Rival disc
ReifenSchwalbe CX Comp, 38 mm
SattelSTYX
SattelstützeSTYX Aluminium
Gewicht12,6kg
* UVP

Fazit »aktiv Radfahren«: »Fahrkomfort, Fahreigenschaften und Ausstattung passen auf den Punkt. Das Cross Mover 3 ist ein top Allrounder und Kauftipp!«

Gesamtnote: Überragend, Empfehlung

Harrier

Rennrad 28 Zoll
Wird geladen
Harrier Harrier Kein Bild vorhanden
  • Shimano 105 30-Gang Schaltwerk
  • kompletter Shimano WH-RS10 Laufradsatz
  • steife und leichte Carbon-/Aluminium-Gabel
  • leichtlaufende Schwalbe Lugano Bereifung
  • STYX Road Sattel
Rahmenformen:
Farben:

TOP-LEISTUNG IM DREISTELLIGEN BEREICH

Seit Jahren fährt das BULLS Harrier im Feld der Rennräder in der Preisklasse unter 1000 Euro ganz vorne mit. Die perfekte Kombination aus Sport, Komfort und Preis-Leistung bestätigte das Fachmagazin »RennRad« (03/2013) noch einmal im aktuellen Test.

Die kontinuierliche, akribische Arbeit der BULLS-Ingenieure hat das Harrier zu einem Klassiker im Einsteigerbereich gemacht. »Die aktuelle Entwicklungsstufe zeigt, dass sich der Weg gelohnt hat«, bestätigt »RennRad« und lobt den hochwertigen Rahmen mit seinem sauberen Finish und die Auswahl der Komponenten.

Der Tipp der Tester: »Das BULLS empfiehlt sich für Fahrer, die ein geringes Budget zur Verfügung haben, aber trotzdem nicht auf ein spurstabiles, komfortables, leicht kontrollierbares und damit sicheres Rad verzichten möchten.«

Allgemeine Informationen:
Farbe 1Grau/Schwarz
Farbe 2Schwarz/Weiß
RahmenAluminium 7005
Rahmenhöhen48/50/52/54/56/58/60/62/64 cm
GabelCarbon-Aluminium
SchaltwerkShimano 105 30-Gang
UmwerferShimano Tiagra
BremsenShimano 105
LaufradsatzShimano WH-RS10
ReifenSchwalbe Lugano, 23 mm
SattelSTYX Raod
SattelstützeSTYX Aluminium
Gewicht9,1kg
* UVP

Fazit »RennRad«: »Zurecht ein Klassiker – für 999 Euro.«

Gesamtnote: RRI 6,38, Zurecht ein Klassiker

Desert Falcon

Rennrad 28 Zoll
Wird geladen
Desert Falcon Desert Falcon Kein Bild vorhanden
  • Shimano Ultegra 30-Gang Schaltwerk
  • super leichter und steifer Aluminium-Rahmen
  • super leichte Carbon/Aluminium-Gabel
  • Mavic Aksium Laufradsatz
  • FSA Gosamer Cockpit
Rahmenformen:
Farben:

PERFEKTER VORTRIEB ZUM ABGEFAHRENEN PREIS

Im Test glänzte das BULLS Desert Falcon mit perfektem Vortrieb und souveränem Fahrverhalten. Restlos überzeugt aber zeigte sich die »aktiv Radfahren« (1–2/2013) vom Preis-Leistungs-Verhältnis und vergab die Testnote »Sehr gut«.

Steifer, leichter, schneller – das für die Saison 2013 noch einmal komplett überarbeitete Desert Falcon hinterließ beiden Testern bleibenden Eindruck. »Das Rad fällt durch seinen perfekten Vortrieb und ein souveränes Fahrverhalten auf, das nichts aus der Ruhe bringen kann«, schreibt »aktivRadfahren«. »Dank der 30 Gänge ist dem Desert Falcon kein Berg zu steil.« Gesamtkonzept, Top-Ausstattung und Preis sorgten bei den Testern für Begeisterung.

Allgemeine Informationen:
Farbe 1weiß/schwarz-matt
Farbe 2schwarz-matt/rot
RahmenAluminium 7005
Rahmenhöhen48/50/52/54/56/58/60/62/64 cm
GabelCarbon-Aluminium
SchaltwerkShimano Ultegra 30-Gang
UmwerferShimano Ultegra
BremsenFSA Gossamer
LaufradsatzMavic Aksium
ReifenSchwalbe Lugano, 23 mm
SattelSTYX Raod
SattelstützeFSA Energy
Gewicht8,8kg
* UVP

Fazit »aktiv Radfahren«: »Das BULLS Desert Falcon hat dank der gelungenen Komposition Rahmen-Fahrverhalten-Preis-Leistung ein ›Sehr gut‹ verdient.«

Gesamtnote: Sehr gut, Preis-Leistung

Extraenergy logo
Hannes Neupert Hannes Neupert - Redaktionsleitung Extra Energy

Extra Energy über unsere Besten

Die ZEG hat sich im Bereich Pedelecs von einer Handelsorganisation mit dem Augenmerk auf nach Kostengesichtspunkten optimierten Fahrzeugen im unterern und mittleren Preisbereich zu einer Leitfigur bei innovativen Pedelecs entwickelt. Dies unterstreicht auch die Pedelec spezifische Marke ZEMO die das Pedelec Produktportfolio der Marken PEGASUS und BULLS ergänzt. Fahrzeuge wie das BULLS-LAVIDA welches in dem im Frühjahr 2013 veröffentlichten ExtraEnergy Test gleich in 3 Zielgruppen-Kategorien die maximale Punktzahl erreichte und in zwei Kategorien Klassenbester wurde hat bewiesen, dass die ZEG sich einen Platz unter den Besten der Branche in nur wenigen Jahren intensiver Entwicklung dieses Sektors erarbeitet hat. ExtraEnergy freut sich über die Ausrichtung der ZEG Produktlinie im oberen Feld der Qualitätsprodukte ganz besonders, weil die ZEG in Europa eine wichtige Vorbildfunktion inne hat.

Aktiv Radfahren logo

Aktiv Radfahren über unsere Besten

PEGASUS überrascht die aktiv Radfahren Tester immer wieder mit seinem erstklassigen Preis-Leistungsverhältnis. Vor allem die Premio-Modelle sowie neuerdings das Solero überzeugten uns so, dass wir neben „SEHR GUT“-Bewertungen auch mit großer Freude zusätzlich das wichtige Prädikat „Kauftipp“ vergeben.
Alle Räder aus dem Portfolio der Marke BULLS - vom Fitnessbike über Rennräder bis Cross- oder Mountainbike – können in unseren Test seit Jahren Bestnoten einfahren. Die Räder machen doppelt Spaß – in der Praxis durch faszinierende Fahrleistungen, beim Händler durch ihren exzellenten Preis.

Elektrorad logo

Elektrorad Über unsere Besten

Die Marke ZEMO zählt zu den Shooting Stars in der Elektrorad-Welt. Obwohl erst seit einem Jahr auf dem Markt, zählt sie zu den Premiummarken Deutschlands. PEGASUS landet Jahr für Jahr in den Testausgaben der ElektroRad auf den Spitzenplätzen. Vor allem die Premio-Modelle räumen regelmäßig die ElektroRad Prädikate „Preis-Leistungstipp“ oder sogar „Kauftipp“ ab. An BULLS GREEN MOVER geht im ElektroRad-Bereich kein Weg vorbei. Die sportiv ausgelegten Modelle dieser Topmarke sind super konzipiert und können absolut überzeugen.

Daniel Fikuart

Daniel O. Fikuart - Chefredakteur der Magazine ElektroRad und aktiv Radfahren. Seit 17 Jahren einer der Experten im Bereich Fahrrad, arrivierter Trendscout der Fachmesse Eurobike, dreifacher Juror des Eurobike-Awards, nominiert als Juror des IspoBike Award 2013, moderiert Bühnenshows auf bei deutschen Messen zum Thema Fahrrad u.a. bei der IspoBike, CMT, Eurobike, Fahrrad Messe Bremen und Karlsruhe sowie Fahrrad Essen.

Rennrad logo
Ludwig Bestler Ludwig Bestler - Redakteur des Magazins RennRad

RennRad über unsere Besten

Die Räder von BULLS glänzen meist durch ein starkes Preis-/Leistungsverhältnis. Die Faktoren, die dafür sorgen, sind zuverlässige, gut verarbeitete Rahmen in Kombination mit hochwertigen Komponenten. Mit Modellen wie dem Alpine Hawk Di2, das als eines der ersten Serien-Rennräder mit Scheibenbremsen bestückt wird, ist BULLS auch bereit, neue Wege zu gehen. Sucht man ein top ausgestattetes Rad zum aggressiven Preis, ist BULLS eine der ersten Adressen, bei der man sich informieren kann.

Radtouren logo
Jan Gathmann Jan Gathmann - Chefredakteur des Magazins RADTouren

Radtouren über unsere Besten

PEGASUS-Räder haben im Frühjahr 2013 in bei zwei RADtouren-Tests teilgenommen und zweimal mit "sehr gut" abgeschnitten, einmal sogar einen Kauftipp "eingefahren", wobei die Räder auch in Details überzeugten. Anscheinend wirkt sich hier die Arbeit des neuen Qualitätsbeirates schon aus.

ZEG Hauptgebäude
ZEG logo

Von der ZEG profitieren alle – Mitglieder und Kunden

Als Verbund von 960 unabhängigen Fahrrad-Fachhändlern bietet die ZEG einzigartig günstige Umsatz- und Einkaufsmöglichkeiten. Dafür pflegen wir Geschäftsbeziehungen zu allen renommierten Markenherstellern, wie z.B. Kettler, Hercules und KTM. Gleichzeitig entwickeln wir in Kooperation mit führenden Herstellern ZEG-Sonder- und Exklusivmodelle wie etwa die bekannten Marken Pegasus, Bulls, Green Mover und ZEMO. Mit dem exklusiven Verkaufsrecht für die Rennrad-Marke Pinarello bereichern wir darüber hinaus das Angebot an Rennrädern in Deutschland.

Durch unser modernes Fahrrad-Hochregallager in Köln, in dem ca. 41.000 hochwertige Fahrräder wie E-Bikes, Mountainbikes, Rennräder unserer Topmarken lagern, sind wir in der Lage, unsere Mitgliedsunternehmen jederzeit mit der benötigten Ware zu versorgen. Zudem beschaffen wir über unseren zentralen Einkauf Motorroller, Fahrrradersatzteile und Fahrradzubehör – schnell, gut und günstig. Ein Service-Konzept, das sich auszahlt und sehen lassen kann: in hervorragenden Geschäftsergebnissen und beim Blick in die zufriedenen Gesichter unserer vielen Kunden.

PEGASUS logo

30 JAHRE MARKENQUALITÄT ZUM FAIREN PREIS

Wenn man genau hinschaut, sind sie allgegenwärtig: Namen wie Avanti, Piazza, Solero und Premio fallen im alltäglichen Fahrradverkehr mit großer Regelmäßigkeit ins Auge. Drei Jahrzehnte Markenqualität, faire Preise und das Vertrauen der Kunden haben PEGASUS zur meistverkauften Fahrradmarke Deutschlands gemacht.

Seit jeher steht PEGASUS für Qualität und Sicherheit, stilsicher vereint mit Komfort und der Freude am Radfahren. Hochwertige Räder für die ganze Familie zu bauen und dabei Tradition und Innovation in Einklang zu bringen, gehört zur Philosophie der Marke mit dem geflügelten Pferd im Wappen. Dass dabei Dynamik und edles Design nicht zu kurz kommen, beweisen die von Fachmagazinen jedes Jahr aufs Neue ausgezeichneten Modelle.

Um den hohen Ansprüchen auch in Zukunft gerecht zu werden und dabei offen für neue Ideen und Konzepte zu sein, haben wir zum 30-jährigen Jubiläum den PEGASUS Qualitätsrat ins Leben gerufen. Angeführt von Ex-Porsche- Vorstand Wendelin Wiedeking dient das unabhängige Gremium mit Größen aus Wirtschaft, Politik, Kunst, Sport und Medizin der Sicherung von Entwicklung und Nachhaltigkeit.

BULLS logo

INNOVATIONSKRAFT TRIFFT WETTKAMPFERPROBTE PERFORMANCE

Atemraubende Mountainbike-Strecken, Geschwindigkeitsrausch auf Asphalt oder stilvolles Cruisen durch urbane Landschaften – BULLS hat für alle Einsatzbereiche das passende Rad parat. Ultimative Performance und gesunder Sportsgeist überzeugen Profis und Freizeitsportler seit Jahren. Mit der neuesten Generation aber schickt sich BULLS an, die Radszene noch einmal kräftig aufzumischen. Außergewöhnliche Innovation bei Technik und Rahmenbau sorgen 2013 für Aufsehen.

Das erste Echo der Fachmedien bestätigte die hohen Ansprüche. Einmal mehr fuhren die BULLS-Bikes in den Frühjahrs- Tests Siege und Auszeichnungen ein. Dabei glänzen die Räder neben Qualität und hochwertigsten Komponenten mit einem herausragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Allen voran das Copperhead 3, das sich über die Jahre unter Mountainbikern eine echte Fangemeinde aufgebaut hat.

Vom Einsteigerrad bis zur Wettkampf-Rennmaschine, überall ist die akribische Arbeit und das Know-how der Entwickler zu spüren, die jederzeit auf die Erfahrung des BULLS Racing Teams um Karl Platt zurückgreifen können. Kompromisslose Qualität und wettkampferprobte Innovationen, das ist das Erfolgsrezept von BULLS.

ZEMO logo

DAS E-BIKE IN SEINER HÖCHSTEN FORM

Am Anfang stand die Idee, das E-Bike der Zukunft zu schaffen. Um ein ganz neues Fortbewegungsmittel zu konstruieren, dass die gesamte Erfahrung der Ingenieure in sich trägt, wurde jedes einzelne Bauteil in Frage gestellt. Das Ergebnis ist ein Gesamtkonzept, das Rahmen, Motor, Antrieb und Steuergerät in einem geschlossenen System vereint. In einer hessischen E-Bike-Schmiede wurde das technische Meisterwerk schlussendlich zum Leben erweckt.

Dabei spiegelt jedes einzelne Bauteil den Premium- Charakter der ZEMOs wider. Hochwertigste Komponenten vereint mit herausragender BOSCH-Antriebstechnik und einem im Hydroforming-Verfahren hergestellten Rahmen machen den Reiz dieses E-Bikes made in Germany aus. Neuestes Mitglied der ZEMO-Familie ist das kompakte 8.20, das sich mit der Bestnote im Test nahtlos einfügt. Losgelöst von schematischen Denkweisen entsteht Fahrkomfort in Vollendung.

greenmover logo

MODERNSTER VORTRIEB MIT SPORTLICHER SEELE

Sportlich durchstarten auf dem Weg zur Arbeit, ohne ins Schwitzen zu kommen, ausgedehnte Touren über Stock und Stein ohne Scheu vor dem nächsten Anstieg – mit den Green Mover E-Bikes führen Leichtigkeit, Unabhängigkeit und euphorisierender Vortrieb zu grenzenlosem Fahrspaß. Tief verwurzelt in der Rennsport-Marke BULLS besitzt jedes Green Mover E-Bike neben technischer Finesse und perfektem Fahrkomfort auch immer eine sportliche Seele.

Herzstück der aufwändig konzipierten Modelle ist der spezielle Antrieb. Nicht nur die Fachpresse rühmt den durchzugsstarken Green Mover Motor, jeder, der einmal den imposanten Schub des Aggregats gespürt hat, wird auf diesen wohldosierbaren »Punch« im Stadtverkehr oder bei Ausfahrten in der Natur nicht mehr verzichten wollen. In Kombination mit modernster Akku-Technologie ergeben sich beeindruckende Reichweiten, ausreichend für alle Wege in Alltag und Freizeit.

IMPRESSUM / TEXTSEITE

Anbieter:

ZEG Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft eG
Longericher Straße 2
50739 Köln

Telefon: 02 21/1 79 59-0
Telefax: 02 21/1 79 59-74

Unternehmenssitz in Köln
Amtsgericht - Registergericht - Amtsgericht Köln, Gen.-Reg.-Nr.692

E-Mail: kontakt@zeg.de
Internet: www.zeg.de

Name und Funktion des bzw. der Vertretungsberechtigten:
Vorstand: Georg Honkomp (Vors.), Egbert Hageböck
Aufsichtsratsvorsitzender: Hans-Peter Durach

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 122806975


Datenschutzbestimmungen

für die Nutzung der Internetplattform und des Internetshops der ZEG Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft eG

1. Gegenstand dieser Datenschutzerklärung und verantwortliche Stelle

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung („Verwendung“) Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung der Internetplattform und des Internetshops der ZEG Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft eG. Weitere Angaben zum Anbieter können Sie dem Impressum entnehmen.

Vorstehendes Unternehmen ist gleichzeitig verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze. Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutzerklärung oder allgemein zum Datenschutz richten Sie bitten an folgende Email-Adresse:

kontakt@zeg.de

2. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten

a. Technisch bedingte Daten
Aus technischen Gründen werden bei einer Kommunikation im Internet stets bestimmte Daten von Ihrem Rechner an uns übermittelt, wie etwa Datum und Uhrzeit des Abrufs einer unserer Internetseiten, Ihr Browsertyp, die Browser-Einstellungen und das Betriebssystem, die von Ihnen zuletzt besuchte Seite, die übertragene Datenmenge und der Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.). Diese Daten sind regelmäßig nicht personenbezogene Daten. Zusätzlich übermittelt Ihr Rechner uns aber in der Regel auch Ihre IP-Adresse, die im Einzelfall personenbezogen sein kann.
Sie können unsere im Internet angebotenen Dienste auch ohne Registrierung nutzen. Für diesen Fall fallen lediglich die vorstehend genannten Daten an, die wir nur zu internen systembezogenen und statistischen Zwecken nutzen.

b. Kundendaten
Sofern Sie in unserem Internetshop bestellen wollen, müssen Sie sich zuvor als Kunde registrieren und verschiedene personenbezogene Daten angeben. Als Pflichtangaben sind im Rahmen dieser Registrierung diejenigen Daten vorgesehen, die wir für die Durchführung des Vertragsverhältnisses benötigen („Bestandsdaten“). Weitere Angaben können Sie nach Ihrem Ermessen vornehmen. Solche sind als freiwillig gekennzeichnet („Zusatzdaten“), ebenso ordnen wir in diesem Fall die bei der Nutzung unserer Internetseiten anfallenden Daten Ihrer Person zu („Nutzungsdaten“).
Sofern uns darüber hinaus von Ihnen keine ausdrückliche Einwilligung vorliegt, erheben, verarbeiten oder nutzen wir Ihre Daten nur im Rahmen Ihres Besuchs unserer Internetplattform und der Abwicklung einer etwaigen Bestellung.

3. Weitergehende Datenverarbeitung und -nutzung bei ausdrücklich erteilter Einwilligung

Sofern Sie im Rahmen Ihrer Registrierung oder aber zu einem späteren Zeitpunkt ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre Bestands-, Zusatz- und Nutzungsdaten über die vorstehend beschriebenen Zwecke hinaus wie folgt:

a. Marketing, Werbung, Marktforschung, etc.
Im Falle Ihrer Einwilligung verarbeiten und nutzen wir Ihre Daten außerdem, um Ihnen einen kundenbezogenen und effizienten Zugang zu unserer Internetplattform zu ermöglichen, insbesondere durch personalisierte Webseitengestaltung oder von auf der Basis Ihrer Daten für Sie interessante Einblendungen von Werbebannern. Darüber hinaus lassen wir Ihnen gerne interessante Werbeangebote betreffend unserer Produkte oder Dienstleistungen im Bereich Zweirad und Zweiradzubehör und verwandte Themenbereiche per SMS, Email (insbesondere durch unsere Newsletter), Telefon oder Post zukommen und verwenden Ihre Daten zur hierfür notwendigen Auswertung sowie zu Marktforschungszwecken. Hierfür ist Voraussetzung, dass wir Ihre Daten intern in Nutzerprofilen zusammenfassen und diese auswerten dürfen, was allerdings lediglich zu vorgenannten Zwecken erfolgt.

b. Übermittlung
Sofern Sie ausdrücklich eingewilligt haben, übermitteln wir Ihre Daten an die Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft eG („ZEG“), Longericher Str. 2, 50739 Köln zum Zwecke der Durchführung der in vorstehender Ziffer 3.a. beschriebenen Maßnahmen auch durch die ZEG selbst.
Eine anderweitige Übermittlung Ihrer Daten als vorstehend beschrieben erfolgt nicht, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine solche Übermittlung eingewilligt haben.

c. Widerruf einer Einwilligung
Sie können eine uns erteilte Einwilligungserklärung jederzeit und kostenfrei mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Der Widerruf in Textform (z.B. Email, Telefax, Brief) ist zu richten an:

ZEG Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft eG
Longericher Straße 2
50739 Köln

Telefax:   02 21/1 79 59-74
Email:     kontakt@zeg.de

Um Missbrauch auszuschließen, kann es im Einzelfall erforderlich sein, einen Identitätsnachweis zu erbringen. Wir werden Sie darüber entsprechend informieren. Die Erbringung unserer Leistungen im Rahmen einer Warenbestellung ist unabhängig von einem Widerruf.

4. Cookies

Die Technik der Cookies wird von uns dazu genutzt, Ihnen bei einem wiederholten Besuch eine automatische Anmeldung zu ermöglichen, falls Sie dies wünschen. Außerdem setzen wir Cookies dazu ein, um Sie beim Wechsel von einer Seite zur nächsten zu identifizieren. Insofern können also auch personenbezogene Daten von Ihnen in Cookies gespeichert werden. Falls Sie Cookies in Ihrem Browser ausgeschaltet haben, können Sie unsere personalisierten Internetangebote zwar benutzen, es ist aber keine automatische Anmeldung möglich.

5. Sicherheit

Zum Schutz Ihrer bei uns vorgehaltenen personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch haben wir umfangreiche technische und betriebliche Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.
Um die Sicherheit der Datenkommunikation im Internet zu gewährleisten, setzten wir eine SSL (Secure-Socket-Layer)-Verschlüsselung ein. Dabei werden alle Informationen, die im Rahmen des Bezahlvorgangs eingegeben werden, verschlüsselt und über einen 128-bit Secure Server verschickt.

 


Nutzungsbedingungen

(Stand: 02/2012)

Die Internetseite www.zeg.de wird durch die ZEG Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft eG (nachfolgend: „Händler“) betrieben. Durch den Gebrauch stimmt der Besucher den folgenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen zu:

1. Geschützte Markenzeichen, Downloads

Die Zeichen, Bilder und Symbole, die auf dieser Internetseite heruntergeladen werden können, sind geschützte Markenzeichen und Inhalte von dem Händler bzw. Dritten. Die Nutzung dieser Symbole in unveränderter Form ist nur für den privaten Gebrauch gestattet, nicht jedoch für nicht von dem Händler oder dem Berechtigten ausdrücklich authorisierte kommerzielle Verwendungen und/oder politische Zwecke.

2. Keine Haftung für Inhalte

Auch wenn die Inhalte unserer Seite mit größter Sorgfalt erstellt werden, können wir Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte keine Gewähr bieten.

Für unsere eigenen Inhalte sind wir nach § 7 Abs. 1 TMG nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich

Als Diensteanbieter im Sinne der §§ 8 bis 10 TMG sind wir nicht verpflichtet, von Dritten übermittelte oder gespeicherte Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Eine Verpflichtung zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleibt davon unberührt. Eine Haftung für die genannten Informationen besteht erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung. Sobald uns bekannt wird, dass von Dritten übermittelte oder gespeicherte Informationen rechtsverletzend sind, werden wir sie umgehend von unserer Seite entfernen.

3. Keine Haftung für Inhalte verlinkter Seiten

Wir können keine Gewähr für fremde Inhalte auf Webseiten Dritte, die auf unserer Seite verlinkt sind, bieten. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Wir haben die verlinkten Seiten im Zeitpunkt der Verlinkung auf ihre Übereinstimmung mit dem zu diesem Zeitpunkt geltenden Recht überprüft. Rechtsverstöße waren zu diesem Zeitpunkt nicht erkennbar. Eine dauerhafte Kontrolle der Inhalte auf den verlinkten Webseiten Dritter ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung ist nicht zumutbar und findet nicht statt. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links jedoch umgehend entfernen.

4. Haftungsausschluss

Die Nutzung dieser Internetseite erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Diese Internetseite wird ohne jegliche Garantie und abhängig von ihrer jeweiligen Verfügbarkeit zur Nutzung angeboten. Wir behalten uns das Recht vor, den Zugriff auf diese Internetseite, bestimmte Funktionen oder Teile der Internetseite jederzeit einzuschränken oder zu beenden.

Das Herunterladen von Inhalten dieser Internetseite geschieht nach eigenem Ermessen und auf eigenes Risiko des Nutzers. Der Händler übernimmt keinerlei Verantwortung für durch das Herunterladen von Inhalten dieser Internetseite am Computer entstehende Schäden oder dadurch verursachten Datenverlust.

Ungeachtet dessen ist der Händler uneingeschränkt haftbar für vorsätzlich verursachte Verletzungen des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Für alle anderen Schäden ist der Händler nur haftbar, wenn diese von dem Händler, seinen gesetzlichen Vertretern, Mitarbeitern oder anderen Personen, welche der Händler zur Erfüllung ihrer Verpflichtungen einsetzt, durch mutwilliges oder grob fahrlässiges Verhalten verursacht werden.

5. Allgemeines

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sein oder die Nutzungsbedingungen eine Regelungslücke enthalten, so bleibt die Wirksamkeit der verbleibenden Bestimmungen unberührt.

Der Händler behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit nach freiem Ermessen durch Veröffentlichung der überarbeiteten Nutzungsbedingungen zu ändern. Es liegt in der Verantwortung der Nutzer, die Nutzungsbedingungen regelmäßig auf Änderungen zu überprüfen. Die fortgesetzte Nutzung dieser Internetseite nach Veröffentlichung der geänderten Nutzungsbedingungen gilt als Anerkennung der Änderungen. Es gilt deutsches Recht.

 


Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de